Was ne beschissene Woche

Die letzte Woche war echt zum Kotzen...

 

Angefangen bei der BW: Montag und Dienstag Schießen mit G36 bzw. MG3...eigentlich ne lustige Sache, aber bei 5°, 5 oder mehr Stunden im Regen warten, an jedem Tag, ist einfach nur zum Kotzen....außerdem isses zum Kotzen, wenn man jede Übung zwei mal schießen muss, nur weil die eigene Waffe verstellt ist und man damit nix trifft, es aber die Ausbilder nicht kapieren wollen, bis sie selber damit geschossen haben und sich über die verstellten Waffen aufgeregt haben. Aber von wegen neu justieren...Pustekuchen, außer ein "wir prüfen das" ( auf deutsch also soviel wie "mir doch egal" ) kommt nix. Dann am ersten November um 5:00 Uhr die tolle Nachricht: unsere Stube hat jetzt eines der beiden Außenreviere zu reinigen und das bei -3° und Schneefall...Außerdem hatte ich die "Ehre" am Mittwoch zum Gefechtstag, dass MG3 mit seinen 11,5 Kg zusätzlich zu meinem Zeugs (ca. 20 Kg) schleppen zu dürfen....mit samt Eilmarsch (ca. 1,5 Km rennen) zurück in die Kaserene...und wir hatten das Vergnügen des "Erstkontaktes mit dem BW-Pfarrer"....d.h. wir wurden alle gezwungen dahin zugehen...

 

Dann auf der Heimfahrt geht mir auch noch eine Lampe vom Scheinwerfer am Auto kaputt und ich gurk nur mit einem Licht im Dunkeln rum. Und ne neue kostet ja "nur" 10 Euro. Noch dazu hab ich mir am Freitag Nachmittag noch ne kleine Schramme ans Auto gefahren, zwar nur an einer Plastikzierleiste an der Stoßstange vorne, so dass es eigentlich nicht mal auffällt, aber es nervt trotzdem...

 

Zu allem Überfluss habe ich heute auch noch nen Schreiben gekriegt, indem ich zu einem Aufbauseminar wegen meinem "Unfall" aufgefordert werde....und dass auch nur knapp vier Monate später...und ich darf nur dafür, dass die mir das geschrieben habenb 31,20 Euro blechen.....naja beschissene deutsche Bürokratie halt...

 

Wenn wir einmal beim Thema Autos sind: Mein Vater hat es geschafft unseren Corsa auf dem Weg zur Arbeit am Freitag Morgen auf der Autobahn und durch Glatteis inne Leitblanke zu setzen....naja ihm ist zum Glück nichts passiert, nur dem Auto gehts vorne nicht mehr so gut...Naja nun gucken sie halt ob es sich lohnt den Corsa zu reparieren, oder ob es doch nen neues Auto werden muss....

 

Das schlimmste ist jedoch, dass es meinem Opa schon seit zwei Wochen nicht so gut geht und er schon wieder fast einen Herzinfakt hatte und erstmal im Krankenhaus liegt, aber ihm gehts mittlerweile auch schon wieder den Umständen entsprechend gut....

 

 

 

 

So, ich hoffe, dass das erstmal die letzte so krasse Woche ist, die ich erlebe....

 

Olli

 

 

Ps: Maehne, es wird von dir verlangt, dass du auch mal hier was schriebst....

4.11.06 22:22

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen
Werbung